Märchenwerkstatt - Initiatische Märchenarbeit für Kinder

Spielerisch das Selbstvertrauen stärken

In der Märchenwerkstatt, die auf der Initiatischen Märchen- und Mythenarbeit® basiert, erleben Kinder ein Märchen durch verschiedene Methoden wie Rollenspiel, Malen, Filzen oder Basteln. Spielerisch schlüpfen sie in die Rolle des Helden/der Heldin und leben intuitiv das, was ihnen wichtig ist. So erfahren sie die Kraft und die Hilfe, die im Märchen den Helden führt und begleiten die Hauptfigur ganz natürlich und vertrauensvoll durch alle Schwierigkeiten hindurch ins Glück.

Starke Kinder

Wir alle wünschen uns starke Kinder, die mit den Dingen, die ihnen im Leben begegnen, gut umgehen können. Die Entwicklung einer starken, gesunden Persönlichkeit bildet dabei die Basis. Und genau hier setzt die Märchenwerkstatt für Kinder an.

ZIele der Märchenwerkstatt - Initiatische Märchen-und Mythenarbeit® für Kinder sind:

  • Steigerung des Selbstwerts und des Selbstvertrauens
  • Bewusstsein für sich selbst
  • Förderung des eigenen Ausdrucks und der Kreativität
  • Förderung der Konzentration und Ausdauer
  • Vertrauen in den eigenen Lebensweg
  • Ressourcenaktivierung
  • Erleben von Bewältigungsstrategien für den Umgang mit schwierigen Emotionen
  • Stärken der sozial-emotionalen Kompetenz

Orientierung durch Vorbilder

Durch Märchen finden starke Gefühle wie Verzweiflung, Eifersucht, Aggressionen, Wut und Traurigkeit ihren Platz im kindlichen Leben. Diese Gefühle plagen Kinder oft, weil sie genau wissen, das diese meist nicht erwünscht sind. Im Märchen dürfen sie sein und wenden sich zum Guten. Das Kind erlebt so konstruktive Strategien zum Umgang mit diesen Emotionen.

Weiter bieten Märchen Kindern die Gelegenheit zu erfahren, wie andere schwierige Situationen lösen. Hänsel und Gretel zum Beispiel lernen, mit Gefahren umzugehen und für sich selbst zu sorgen. Sie kehren mit den Schätzen der Hexe zurück und sind reich bis an ihr Lebensende. Auch Aschenputtel bleibt ruhig, wenn ihre Stiefgeschwister sie ärgern und quälen. Und bekommt am Ende glücklich den Prinzen, um den ihre Schwestern sie so beneiden.

Nachdem Kinder einen intuitiven Zugang zu diesen alten Geschichten mit ihren Lebensweisheiten haben, steigen sie einfach in die zauberhafte Märchenwelt ein, in der alles möglich ist. Durch Identifikation mit dem Helden wird dessen erfolgreicher Weg zur eigenen Erfahrung und kann als hilfreiche Ressource im eigenen Leben dienen.

Wer kann kommen?

Mein Angebot richtet sich an Kinder, die Freude an Märchen, Malen und Rollenspielen haben und an Kinder, die Stärkung, Orientierung und Führung brauchen, z.B. bei Verhaltensauffälligkeiten, in belastenden familiären Situationen, bei Mobbing, Aggressionen und Ängsten.

Für Schulen & Gemeinden

in Schulen biete ich die Märchenwerkstatt im Rahmen der Ganztagesschule regelmäßig an oder auch projektorientiert an einem oder mehreren Projekttagen.

Auch im Ferienprogramm von Gemeinden oder im Freizeitheim in Burghausen kann die Märchenwerkstatt kennengelernt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.